Wieder einmal eindrucksvoll haben die Menschen im Rhein-Sieg-Kreis demonstriert, was sie von den Parolen der selbst ernannten “AfD” halten: Nichts. Das Bündnis Bunter Rhein-Sieg-Kreis hatte anlässlich des Landesparteitages der rechtspopulistischen Partei zu einer Kundgebung mit Bürgerfest in Nähe der Stadthalle eingeladen. Neben den Jusos und der SPD gehörten viele Parteien, Gewerkschaften, Sozialverbände, Kirchen und andere Organisationen dem Bündnis an. Auf der Kundgebung sprachen u.a. der SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann und der Juso-Kreisvorsitzende Mario Dahm. Neben Reden gab es Musik und bewegende Texte der PoetrySlammerin Ella Anschein. CDU und FDP hatten ihre Teilnahme leider abgesagt, was die CDU nicht davon abhielt, ihre Flyer auf der Veranstaltung zu verteilen. Kann man machen, Stil hat es aber nicht.



Beitrag teilen